Sinnlich, frische, neue Farben für ihre Wohnung

Wohnen kann auch aufregend sein. Und dafür ist Farbe der erste Schritt. Farbe zieht an, setzt Akzente, schafft Stimmung und macht glücklich. Nicht nur weiße Wände, weiße Decken und Designerstühle.

Farben bringen Leben in die Wohnung und sind eigentlich eine grosse Gefühlssache.

Wohnen mit Farben - Teil 1

Wohnen kann auch aufregend sein. Und dafür ist Farbe der erste Schritt. Farbe zieht an, setzt Akzente, schafft Stimmung und macht glücklich. Nicht nur weiße Wände, weiße Decken und Designerstühle.

Farben bringen Leben in die Wohnung und sind eigentlich eine grosse Gefühlssache.

 

“Wir leben zwischen Licht und Dunkelheit und  zwischendrin sind die Farben”

Johann Wolfgang von Goethe

 

Der Innenbereich ist ein ganz persönlicher, der persönlichste überhaupt. Da sind Sie frei mit Farben zu spielen und neue Paletten zu schaffen. Sie umhüllen Möbel und Böden, die unterschiedliche natürliche Materialien und Farben haben. Finden sie nun gemeinsam mit uns unerwartete Farbeinwirkungen, mit denen man sanfte und zugleich frische und freche Akzent schaffen kann.

 

Erich Berger und Gerhard Herzog wollen ihnen in der Blogserie „Wohnen mit Farben“ die Wirkungen von Farben aus der Sicht eines Raumausstatters näherbringen und ihnen wertvolle Raumausstattungstipps für ihre eigenen gemütlichen 4 Wände geben.

 

FARBE und RAUMGRÖSSE

Farben beeinflussen auch unsere Wahrnehmung der Raumgröße. „Kräftige und bunte Farben machen einen Raum immer kleiner, weil sie ins Auge des Betrachters springen und sich Platz machen“,

„Pastelltöne hingegen können die Fernwirkung und damit die Größe des Raums positiv beeinflussen. Besonders geeignet dafür ist ein zartes Blau oder helle Grautöne – diese sehen wir auch am Horizont, wenn wir in die Ferne sehen.“

 

KONTRAST und HARMONIE

Kontraste bedeuten immer ein starkes Statement. Wenn man Hell und Dunkel, Fein und Grob oder Laut und Leise kombiniert, dann ist immer ein bisschen provozierte Gegensätzlichkeit dabei. Kontrast geht aber auch sehr harmonisch.

Das beweist dieses zauberhafte Schlafzimmer in zarten hellen Rosé- und kräftig, dunklen Blaugrüntönen.

 

HELL und DUNKEL

Ein Spiel zwischen Hell und Dunkel hilft in Räumen Raum, auf die starken Formen und edlen Materialien aufmerksam zu machen.

 

COOLE STIMMUNG MIT WARMEN TÖNEN

Farben haben ihre Wirkung, ob man will oder nicht. Sie erzeugen Stimmungen, die auch beim Gestalten einer Wohnung oder eines Hauses eine wichtige Rolle spielen. Farben entscheiden nicht nur mit darüber, wie wohl man sich fühlt oder wie angeregt sondern auch wie produktiv man ist. Doch nicht jede Farbe passt mit ihrer Wirkung in jedes Zimmer – und allerlei Farben sollten besser nur sparsam zum Einsatz kommen.

„In der Farbwahrnehmung gibt es keine großen individuellen Unterschiede“, sagt Gerhard Herzog aus Linz. Niemand empfinde zum Beispiel Rot als kalt. Während Rot sehr dynamisch, anregend und kraftvoll wirkt, ist grün harmonisch, ausbalancierend und beruhigend.

„Etwas, was ich an unserer farbigen Wohnung besonders liebe, ist, dass die Farbe die Wände anzieht und somit schon mal viel Geborgenheit bietet. Das andere ist, dass vor einem farbigen Hintergrund alles edler und stärker aussieht.

 

In den nächsten Blogs werden wir uns mit der Wirkung von einzelnen Farben auseinandersetzen. Also bleiben Sie dran oder abonieren Sie einfach unseren Newsletter.

Herzog
Herzog
KEINE KOMMENTARE

KOMMENTARE SCHREIBEN